Behindertenwerkstätten

Die Dr. Junghans Medical GmbH verlagert einen Teil ihrer Produktion in Behindertenwerkstätten in der näheren Umgebung sobald die Kapazitäten im eigenen Haus ausgelastet sind.

Dort entstehen u.a. Augenklappen, Ellenbogenschoner, Fersenschoner und Kirschkernkissen. Ebenso werden diverse Verpackungsarbeiten übernommen.

Somit wird auch körperlich und geistig behinderten Menschen die Möglichkeit gegeben eine sinnvolle Arbeit zu verrichten und damit ihren Platz in der Gesellschaft einzunehmen.